Transformer a biodegradable solution to facilitate efficient crop water management 

Transformer – eine biologisch abbaubare Lösung für ein effizientes Wassermanagement in der Landwirtschaft

Weitergeben:

Unser Klima verändert sich zusehends und stellt die Landwirtschaft jedes Jahr vor neue Herausforderungen, darunter auch die Wasserversorgung und -bewirtschaftung. Weltweit sind 65% der Menschen der Meinung, dass es im Jahr 2023 mehr extreme Wetterereignisse geben wird als im Jahr 2022/21, was sich in Form von extremen Überschwemmungen, zunehmender Trockenheit und schweren Stürmen bemerkbar macht. Die Landwirte sind von diesen extremen Wetterereignissen direkt betroffen, und folglich ist auch unsere jährliche Nahrungsmittelversorgung beeinträchtigt. Nach Angaben des Informationsnetztes für Ernährungssicherheit (Food Security Information Network) waren extreme Witterungsbedingungen im Jahr 2022 die Hauptursache für die akute Ernährungssicherheit von 56,8 Millionen Menschen in 12 Ländern, mehr als doppelt so viele wie 2021 (23,5 Millionen Menschen in 8 Ländern).

Unsere Aufgabe bei Rovensa Next ist es, eine nachhaltigere Zukunft für die Landwirtschaft zu gestalten. Dies tun wir unter anderem, indem wir Landwirte bei der Lösung ihrer Nachhaltigkeitsprobleme unterstützen. Wir können zwar das Wetter nicht kontrollieren, aber wir können bestimmte Maßnahmen ergreifen, um unsere Pflanzen vor den negativen Auswirkungen des Klimawandels zu schützen. Dazu gehört der Einsatz von Wasserkonditionieren, um die Widerstandsfähigkeit gegen abiotischen Stress zu verbessern, die Reaktionsfähigkeit des Bodens zu steigern und einen moderaten Wasserverbrauch zu ermöglichen.

Transformer, unser hochwirksamer biologisch abbaubarer Wasseroptimierer, unterstützt Landwirte bei der Verbesserung der hydraulischen Eigenschaften, der hydraulischen Leitfähigkeit, der Wasserrückhaltung, der Bodenverdichtung und der Hydrophobie in Böden, kann aber auch zur Verbesserung der Ernteleistungen beitragen.

Eine Welt, die vom Wasser herausgefordert wird

Was würde mit den Pflanzen passieren, wenn sie nicht die richtige Menge Wasser bekämen?

Wasserknappheit

Zunächst werden sie, wie alle anderen Lebewesen auch, dehydriert. Wenn der Boden trockener wird, können die Wurzeln kein Wasser mehr aufnehmen und die Pflanzen trocknen aus. Mit weniger Wasser mehr aufnehmen und die Pflanzen trocknen aus. Mit weniger Wasser verringert sich auch die Photosynthese, die für die Pflanzen entscheidender Prozess ist, um zu wachsen, sich zu erhalten und anderen wichtige Moleküle zu synthetisieren.

Pflanzen beginnen dann, toxische Substanzen wie Salzionen anzusammeln, die die Stoffwechselprozesse der Pflanze stören und die Aufnahme wichtiger Nährstoffe, die das Wasser der Pflanze ermöglichen, beeinträchtigen können. Bei einer hohen Salzkonzentration im Boden leiden die Pflanzen unter Salzstress, was die Wasseraufnahme erschwert. All dies kann zu Ertragsminderungen, Gewebeschäden und schließlich zum Austrockenen und Absterben der Pflanze führen.

Wasser im Überfluss

Umgekehrt werden die Pflanzen auch unter Stress gesetzt, wenn aufgrund von Überschwemmungen oder starken Regenfällen zu viel Wasser vorhanden ist. Überschüssiges Wasser kann den Boden sättigen, die Luft verdrängen und eine Wurzelverkrümmung verursachen, wodurch den Pflanzen der Sauerstoff entzogen wird, den sie zur Energiegewinnung benötigen. Auch der Nährstoffgehalt und die Aufnahme von Nährstoffen können beeinträchtigt werden, da Staunässe das Gleichgewicht der Mineralien im Boden stört und sie für die Wurzeln weniger zugänglich macht.

Länger anhaltende Nässe kann zu Problemen im Zusammenhang mit der Wurzelasphyxie führen, wie z.B. Wurzelfäulnis und Zerfall, da den Pflanzen die für ihr Wachstum notwendigen Nährstoffe und Sauerstoff entzogen werden.

Steuerung der Wassereffizienz mit Bodenkonditionierern

Mit einem Wasseroptimierer wie Transformer können Landwirte die Reaktionsfähigkeit des Bodens verbessern und die Wassereffizienz bei allen Arten von Kulturpflanzen steuern, um letztlich eine bessere Qualität und höhere Erträge zu erzielen.

Als Korrektor kann Transformer direkt auf dem Boden aufgetragen werden, wo er die Wasserinfiltrationrate für nachfolgende Bewässerungszyklen verbessern soll. Die Vorteile sind vielfältig.

Erstens verbessert Transformer die Durchlüftung des Bodens, so dass sich das Wasser über eine größere Fläche ausbreiten kann, um Staunässe zu bekämpfen und das Bodenprofil insgesamt zu verbessern, wodurch die Bedingungen für die anschließende Anwendung anderer Produkte verbessert werden.

Die verbesserte Durchlüftung führt zu einer Vergrößerung der Wurzeloberfläche und einer erhöhten mikrobiellen Aktivität, wodurch die Aufnahme von Wasser und Nährstoffen aus dem Boden optimiert wird. Dies führt zu einem stärkeren Wurzelsystem mit größerer Feinwurzelmasse und verbessert die Fähigkeit der Pflanzen, temperatur- und feuchtigkeitsbedingtem Stress zu widerstehen.

Unabhängig davon, ob der Boden sandig oder dicht ist, verbessert Transformer die hydraulischen Eigenschaften wie Infiltration, seitliche Verteilung und Drainage, so dass das Wasser direkt zur Pflanze gelangt und nicht durch Abfluss, Kanalisierung oder ungleichmäßige Befeuchtung des Bodens verloren geht. Eine bessere Wasserverteilung trägt auch dazu bei, CO2 zu verdrängen, das durch Sauerstoff und Stickstoff ersetzt wird, die Mikroorganismen und Wurzeln mit dem versorgen, was die brauchen, damit die Pflanze unter suboptimalen Bedingungen gedeihen kann.

Neben den eindeutigen Vorteilen für das Pflanzenwachstum und die Produktivität kann Transformer den Landwirten auch dabei helfen, die europäische Strategie „Vom Erzeuger zum Verbraucher“ und die Gemeinsame Agrarpolitik einzuhalten. Diese Politik verlangt von den Landwirten, Wasser auf sichere und nachhaltige Weise zu nutzen, um es als wichtige natürliche Ressource zu schützen. Der Einsatz von Transformer trägt dazu bei, das gesamte Wassermanagement der Pflanzen zu verbessern, und hilft den Landwirten, ihre Wassernutzung zu verbessern und sicherzustellen, dass jeder Tropfen zum gesunden Wachstum ihrer Ernte beiträgt.

Transformer wir für alle Bodenkulturen empfohlen und wirkt als perfekter Verbündeter zur Verbesserung der Wurzelmikrobiota und zur Entwicklung gesunder, starker Wurzeln, zur Verbesserung der Düngerverteilung und -effizienz sowie zur Ertragssteigerung. Es kann über Tropf-, Mikrosprinkler- und Überkopfbewässerungssysteme oder direkt auf den Boden vor oder nach der Pflanzung auf Lehm- oder Sandböden sowie auf schweren Böden oder Böden mit Bodenkruste ausgebracht werden.

Rovensa Next bietet die branchenweite umfangreichste Plattform an Biosolutions für alle Bedürfnisse der Landwirte, für jede Art von Kulturpflanze und mit dem Ziel, die Biotransformation zu fördern. Durch den Einsatz eines Bodenverbesserers wie Transformer in Verbindung mit anderen Biosolutions können Landwirte eine höhere Pflanzenqualität und eine produktivere Ernte erzielen.

Wie wir Sie unterstützen:

Durch Biosolutions, die entwickelt wurden, um die Bedürfnisse der Pflanzen vom Saatgut bis zum Regal zu erfüllen

Nach Produkt kategogie

Bionutrition

Biocontrol

Zusatzstoffe und Korrektoren

Nach Erzeugerbedarf

Verbessern die Boden-, Wasser- und Produktanwendungen

Verbesserte Erntequalität

Integriertes Krankheitsmanagement

Integriertes Schädlingsmanagement

Minimierung von abiotischem Stress

Anregung des natürlichen Pflanzenzyklus

Nachhaltige Pflanzenernährung

Lassen Sie uns gemeinsam wachsen

Wir helfen Ihnen, den grünen Wandel zu beschleunigen. Wir bieten umfassende lokale Kenntnisse und globale technische Unterstützung.

*“ zeigt erforderliche Felder an

Name:*
Hidden